Die letzte Woche in Tipps und Tricks sowie den Quicktipps

In dieser Woche habe ich vier neue Tipps zur Bedienung von Excel hochgeladen. Der Schwerpunkt lag diesmal auf der Qualität von Daten in Datenlisten. Mehr dazu findet ihr im Folgenden. Die Videos könnt ihr, wie immer, hier auf der rechten Seite oder auf meinem YouTube-Kanal einsehen.

Im ersten Video der Woche lernt ihr, wie ihr in einer Excel-Tabelle schnell erkennen könnt, welche Berechnungen dort vorgenommen wurden und wie sie funktionieren. Mit den Befehlen "Spur zum Vorgänger" und "Spur zum Nachfolger" werden die gewünschten Zellen eingerahmt.

Im zweiten Video betrachten wir die Auswirkung der Datenqualität auf die Auswertung in Excel. Ihr werdet sehen: Es ist sinnvoll, die Datenqualität bereits bei der Eingabe möglichst hoch anzusetzen. Dabei hilft euch die Funktion "Datenüberprüfung"; so wird die Eingabe in den Zellen eingeschränkt. Das kann sowohl für Zahlen als auch andere Werte (z. B. ganze Wörter) gelten. Das zeige ich euch anhand meiner Weinliste. Die Einschränkungen lassen sich nachträglich ändern, mit einer individuellen Stoppmeldung versehen und auf andere Zellen übertragen.

Der dritte Tipp beschäftigt sich ebenfalls mit der Verbesserung der Datenqualität in Datenlisten, allerdings mit der nachträglichen. Hierzu könnt ihr zum Beispiel den Autofilter und die Datenüberprüfung bzw. Gültigkeitskreise verwenden. Mithilfe dieser Funktionen lassen sich z. B. falsche Werte schnell ersetzen und fehlerhafte Zahlenformate beseitigen. Zudem zeige ich euch, wie ihr Leerzeichen in der Pivot-Tabelle, die euch bei der Auswertung Probleme bereiten können, erkennt und wie ihr falsch positionierte Gültigkeitskreise entfernt.

Wie ihr Zellen automatisch ausfüllen lassen könnt, seht ihr im vierten Tipp. Dazu könnt ihr das Autoausfüllkästchen, das unterhalb der unteren rechten Ecke erscheint, nutzen. Selbst angelegte Zahlen und Reihen lassen sich aber nur vervollständigen, wenn ihr ein Intervall angebt (z. B. 1 – 2 oder 1 – 3). Ihr könnt zudem über die „Optionen“ eine eigene benutzerdefinierte Liste anlegen.

Falls ihr Fragen, Anregungen oder sonstige Wünsche an mich habt, könnt ihr diese jederzeit über die Kommentarfunktion auf meiner Homepage oder in den YouTube-Kommentaren des betreffenden Videos an mich richten.

Herzliche Grüße

Euer Arno Burger

PowerPoint: Folien vereinheitlichen, standardisieren, kopieren und wiederverwenden

PowerPoint: Folien vereinheitlichen, standardisieren, kopieren und wiederverwenden

Weitere Reuploads: Texte in OneNote-Grafiken, E-Mails als Anlage weiterleiten, OneNote-Seiten an beliebiger Stelle einfügen

Weitere Reuploads: Texte in OneNote-Grafiken, E-Mails als Anlage weiterleiten, OneNote-Seiten an beliebiger Stelle einfügen
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>