Die letzte Woche in den Tipps und Tricks

Das letzte September-Video widmet sich erneut dem Planner, konkret der „Wiederholen“-Funktion. Manchen von euch wird diese vielleicht noch nicht angezeigt. Woran das liegen könnte, sehen wir uns in diesem Video genauer an. Ihr findet es, wie immer, hier auf der rechten Seite oder auf meinem YouTube-Kanal.

Zwei Gründe können die Abwesenheit der „Wiederholen“-Funktion erklären. Der erste: Sie wird gerade erst ausgerollt und ist daher bei euch noch nicht verfügbar. Ob ihr die Funktion sehen und verwenden könnt, hängt davon ab, ob sie für den Tenant (ein Microsoft-365-Hauptkonto, das mehrere Benutzer verwenden können), unter dem ihr arbeitet, bereits freigegeben wurde. Das könnt ihr mithilfe der Microsoft Roadmap prüfen (https://www.microsoft.com/de-de/microsoft-365/roadmap?&filters), die ich euch im vorhergehenden Video bereits vorgestellt habe. Mit dieser verschafft ihr euch einen Überblick über bereits erschienene oder bevorstehende Neuerungen in euren Apps. Hier seht ihr möglicherweise, dass die „Wiederholen“-Funktion für den Planner erst im Verlauf des Septembers verfügbar sein wird.

Der zweite Grund liegt in der Planner-Einbindung in Teams. Ist euer Planner als „Beispiel für Planner“ in den Registerkarten zu sehen, könnt ihr die Wiederholungsfunktion nutzen; eine Synchronisierung mit der Planner-Web-App findet statt. Ruft ihr den Planner über die App-Leiste („Tasks von Planner und To Do“ – „Beispiel für Planner“) auf, wird euch auffallen, dass ihr die „Wiederholen“-Funktion dort weder einsehen noch anpassen könnt. Ist für die betreffende Aufgabe bereits eine Wiederholung eingestellt, besteht diese dennoch weiterhin, nachdem ihr die Aufgabe in Teams erledigt habt – auch wenn ihr die Wiederholung in Teams nicht sehen könnt. Achtung: Auch in To Do fehlt die Funktion für wiederkehrende Aufgaben, wenn To Do in Teams integriert ist. Ich würde davon ausgehen, dass sich daher in naher Zukunft weder für den Planner noch für To Do diesbezüglich Veränderungen ergeben werden. Wollt ihr Microsoft mitteilen, dass ihr euch eine solche Veränderung wünscht, könnt ihr die „Feedback“-Optionen in der Microsoft Roadmap nutzen. Diese ist allerdings ausschließlich auf Englisch abrufbar und ermöglicht auch nur englischsprachige Anfragen. In der Beschreibung dieses Videos findet ihr eine Beispielanfrage, die ihr gerne kopieren und verwenden könnt.

Falls ihr Fragen, Anregungen oder sonstige Wünsche an mich habt, könnt ihr diese jederzeit über die Kommentarfunktion auf meiner Homepage oder in den YouTube-Kommentaren des betreffenden Videos an mich richten.

Herzliche Grüße

Euer Arno Burger

E-Mails nach Begriffen durchsuchen

E-Mails nach Begriffen durchsuchen
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner